ssv logo

     SSV Gristede 1974 e.V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des SSV Gristede fand am 08.02.2024 nach dem kompletten Umbau des Mehrzweckgebäudes wieder im Dorfgemeinschaftshaus statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Martens ließ in seinem Bericht die vielen Ereignisse des Jahres 2023 Revue passieren.

Bei den Vorstandswahlen der letzten Jahreshauptversammlung wurde ein großer Umbruch im Vorstand vollzogen. Dirk Brunßen hörte nach 26 Jahren als Geschäftsführer auf, blieb jedoch als Schriftführer im Vorstand und konnte so der neuen Kassenwartin Silke Meyer zur Seite stehen. Die Übergabe ist gut gelaufen und läuft auch noch weiter.

Im späten Frühjahr 2023 wurden nach 1 1/2jähriger Umbauzeit mit vielen Einschränkungen beim Sportbetrieb die Bauarbeiten abgeschlossen und am 13.06.2023 konnte die Einweihung des Mehrzweckgebäudes mit vielen Gästen und den Nachbarn gefeiert werden.

Auf dem Sportplatz wurde 2023 von der Gemeinde Wiefelstede eine neue LED-Flutlichtanlage mit vier neuen Masten errichtet. Fast zum Abschluss der Arbeiten hat dann nach dem Abbau der Baustraße noch eine schwere Arbeitsbühne eine tiefe Eindruckspur auf der schon belasteten Fläche hinterlassen, sich dort festgefahren und großen Schaden auf dem hinteren Bereich des Sportplatzes hinterlassen. Der sichtbare Schaden konnte durch Erdarbeiten und die Verlegung von Rollrasen behoben werden, allerdings läuft jetzt in diesem Bereich nach Regenfällen das Wasser nicht mehr gut ab.

Sascha Martens dankte allen Ehrenamtlichen, Abteilungsleitern, Übungsleitern und anderen Helfern für die geleisteten Stunden im Verein und hofft auch weiterhin auf die aktive Mitarbeit. Besonders bedankte er sich bei der Gemeinde Wiefelstede, die in den letzten Jahren sehr viel für den SSV Gristede und somit auch für den Ort getan hat. Am 31.12.2023 hatte der Verein 565 Mitglieder, das sind 5 Mitglieder weniger als Ende 2022.

In diesem Jahr kann der SSV Gristede im September sein 50jähriges Jubiläum feiern. Geplant ist ein Sockenball am Freitag, 13.09., in der Sporthalle, ein Jubiläumsfrühstück mit geladenen Gästen am Samstag, 14.09., ebenfalls in der Sporthalle und anschließend ein bunter Nachmittag für alle auf dem Sportplatz. Eine Vereinschronik ist in Vorbereitung und soll im Sommer erscheinen.

Sportabteilungen:

Bei den Berichten aus den sieben Sportabteilungen ragten bei den Wettkampfsportarten die 1. Fußball-Damenmannschaft der SG Am Meer, die Kinderleichtathleten, die Laufgruppe sowie die Sportkegler heraus. Die 1. Damenmannschaft (Spielgemeinschaft mit Elmendorf, Ekern und Ocholt) hatte eine sehr erfolgreiche Saison 22/23. Neben dem Aufstieg in die Bezirksliga konnte die Kreisligameisterschaft erreicht werden und das Pokalfinale in Wilhelmshaven wurde mit sehr großer Unterstützung der eigenen Fans gewonnen. Fast 100 Zuschauer waren mitgereist. In der aktuellen Bezirksligasaison 2023/24 stehen die Damen im oberen Drittel der Tabelle.

Die Kinder und Jugendlichen der Leichtathletikabteilung nahmen an vielen Wettkämpfen und Meisterschaften teil. Sie konnten mit den Gleichalterigen aus anderen Vereinen gut mithalten und erreichten insgesamt sechs Kreismeistertitel und weitere vordere Platzierungen.

Kinder M 10:

2. Platz 4 x 50 m Staffel: mit Hannes Brumund, Hannes Treysse, Emil Bosse, Tom Nikolic in Westerstede

Kinder M 11: 

2. Platz 50 m: Wilke Bosse 2. Platz (7,94 sec.) in WST

1. Platz 800 m: Wilke Bosse, Kreismeister in Oldenburg

2. Platz Weitsprung: Wilke Bosse (4,06 m) in Westerstede

3. Platz im Dreikampf Gesamtwertung: Wilke Bosse in Friedrichsfehn

3. Platz im Hochsprung: Wilke Bosse (M 12)  (1,14 m) in Westerstede

Jugend M 12:

2. Platz 75 m: Mirko Gleisenberg (11,37 sec.) in Westerstede

3. Platz im Kugelstoßen: Mirko Gleisenberg (5,35 m) in Westerstede

Kinder M 08:

Kreismeister 50 m: Emil Bosse, (9,33 sec) in WST

3. Platz im Weitsprung: Emil Bosse (2,92 m) in WST

Kinder W 10:

Kreismeisterin 50 m: Nele Döbler, (8,16 sec) in WST

Kreismeisterin 5 km Straße: Nele Döbler, (28:27 min) in Ofen

Kreismeisterin 2000 m: Nele Döbler (9:46 min) in Warsingsfehn

Crosslauf Jugendlauf 2350 Meter:

Kreismeister (M 12) – Max Wardenburg in Wildenloh

 

Die Laufgruppe der Erwachsenen nahm an regionalen Straßenläufen sowie Kreis-/ und Bezirksmeisterschaften auf der Bahn und dem Crosslauf mit guten Erfolgen teil. In den unterschiedlichen Altersgruppen und den verschiedenen Laufstrecken und Mannschaftswettbewerben konnten insgesamt 11 Kreismeistertitel, ein Bezirksmeistertitel und ein Kreisrekord errungen werden.

Männer:

Kreismeister 5 km-Straße:

Lucas Schwengels - 16:41 min. in Ofen  (Kreisrekord)

Kreismeister 5 km-Straße Mannschaft:

Lucas Schwengels (16:41 min.), Markus Groß (21:03 min.), Jan Ruiter (28:50 min.) Gesamt: 1:06:34 Std. in Ofen

5000 m Bahn Kreis- und Bezirksmeister M55:

Jasper Rittner - 22:30 min in Sarstedt

Kreismeister 10 km-Straße Mannschaft:

Dirk Fortmann (41:13 min), Kevin Frerichs (41:26 min), Frank Behrens (41:35 min), Gesamt: 2:04:14 Std. in Ofen

Kreismeister Halbmarathon:

Jasper Rittner(M55) - 1:42:32 Std. in Hannover

Kreismeister Crosslauf 9000 Meter Langstrecke:

Henrik Fortmann in Wildenloh

Kreismeister Crosslauf Mannschaft Langstrecke:

Henrik und Dirk Fortmann, Frank Behrens in Wildenloh


Frauen:

Kreismeisterin 3000 Meter:

Heike Behrens - 16:09 min in Emden

2. Platz über 5000 Meter, 3. Platz über 400 Meter

Katja Bosse – 2. Platz über 400 Meter in Emden

Kreismeisterin Crosslauf

3650 Meter Mittelstrecke

Katja Bosse (W 45)

Heike Behrens (W 50)

Frauenstaffel (Katja Bosse; Tanja Nitz;  Heike Behrens)


Beim Mailauf 2023 nahmen ca. 400 Läufer und Läuferinnen teil, davon 33 aus Gristede. Die Laufsportler aus Nah und Fern kommen immer gerne nach Gristede, weil der Mailauf als schneller Lauf bekannt ist und es nach dem Sport selbstgebackenen Kuchen gibt. Dafür herzlichen Dank für die Unterstützung aus dem Dorf.

Die Sportkegler und -keglerinnen trainieren auf Kegelbahnen in Wiefelstede und Friedrichsfehn. Die Jugendkegler haben im Frühjahr alle an den Bezirksmeisterschaften in Oldenburg teilgenommen und sich durch die guten Leistungen für die Landesmeisterschaften in Cuxhaven qualifiziert. Dort belegten Florin Hagemann (U 18) und Leonie Lübben (U 14) jeweils den 3. Platz. Rene Exner (U 14) konnte seinen Landesmeistertitel vom letzten Jahr nicht verteidigen und erreichte dieses Mal den 2. Platz.
Im Oktober ist Florin Hagemann beim Deutschland-Cup in Berlin in der Mannschaft von Niedersachsen gestartet und erreichte den 2. Platz. Im November war Nationen-Cup, wo Rene Exner (U 14) und Florin Hagemann (U 18) für Niedersachsen im Einzel gestartet sind. Rene belegte den 7. Platz und Florin den 5. Platz.
Bei den Erwachsenen haben drei Mannschaften an den Punktspielrunden teilgenommen. Die 1. Mannschaft erreichte in der Bezirksliga den 5. Platz, die 2. und 3. Mannschaft kamen in der Bezirksklasse auf den 4. und 6. Platz.
Bei den Bezirksmeisterschaften im März gingen 10 SSV-Kegler und Keglerinnen an den Start, wo sich sieben Sportler die Qualifikation für die Landesmeisterschaften erkämpften.
Im Einzel konnte dort nur Jule Launer (3. Platz) eine Platzierung auf dem Podest erreichen und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften in Lüneburg, wo sie den 18. Platz mit einem guten Ergebnis belegte.

Die Turnabteilung ist die größte Sportabteilung im Verein, nimmt aber an keinen Wettkämpfen teil. Mit 13 Gruppen in der Sporthalle, drei Gruppen im neuen Gymnastikraum und mit zwei Gruppen im Dorfgemeinschaftshaus bietet die Abteilung ein breites Sport- und Freizeitangebot für Jung und Alt. Die Sporthalle und der neue Gymnastikraum werden daneben auch vom Kindergarten genutzt.

Die Tischtennisabteilung nahm mit drei Mannschaften am Spielbetrieb auf Kreisebene teil.

Die Badmintongruppe trifft sich jeden Montag zum Freizeitsport.

Der große Bouleplatz mit der neuen Beleuchtungsanlage und der eingezäunten Sitzecke ist an drei Tagen in der Woche belegt. Auf dem alten Bouleplatz vor der Sporthalle treffen sich die Boule-Oldies alle zwei Wochen am Dienstagnachmittag. Die Bouleplätze können auf Anfrage auch zum lockeren Spiel z.B bei Kindergeburtstagen oder Nachbarschaftstreffen genutzt werden.

Ganz neu ist eine Line-Dance-Gruppe, die dienstags im Dorfgemeinschaftshaus übt.

Ehrungen:

Für seine 25jährige Mitgliedschaft wurde Jago Janßen geehrt.

Wahlen:

Sascha Martens wurde als 1. Vorsitzender bestätigt, Katja Sicka gab das Amt der Sportwartin ab und wurde als Pressewartin (Leiterin Öffentlichkeitsarbeit) wieder in den Vorstand gewählt. Neu in den Vorstand wurde Frerk zur Brügge als Sportwart gewählt.

Mitgliederbeiträge:

Die im letzten Jahr leicht angehobenen Mitgliederbeiträge wurden nicht geändert und werden am 01.03.2024 eingezogen.

SSV Gristede auf Facebook

Kalender

<<  <  April 2024  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
1516171819
22232425262728
2930     
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.