Holt die TT-Abteilung das „Triple“ ?

Nach Abschluss der Saison 2018 / 2019 kann die TT-Abteilung des SSV Gristede auf eine hervorragende Spielserie zurückblicken. Ausschlaggebend hierfür war sicherlich der Zuwachs von gleich sechs TT-Spielern vom TuS Lehmden, die zu Beginn der Saison nach Gristede wechselten, da sich in Lehmden die TT-Abteilung aufgelöst hatte. Somit konnte die Abteilung mit insgesamt drei Herrenmannschaften am Spielbetrieb des TTKV Ammerland teilnehmen; nicht zuletzt auch deswegen, weil man z.B. mit Sascha Martens Spieler aus vergangenen Tagen wieder an die Platte holen konnte.

Die 1. Herrenmannschaft startete in der 1. Kreisklasse und konnte sich am Ende mit 27:5 Zählern die Meisterschaft und damit den direkten Aufstieg in die Kreisliga sichern. Im Team spielen: Lars Bohlken, Ralf Gerdes, Jens Lohtringer, Wolfgang Grove, Rainer Warntjen und Martin Dierks.

Auch die Zweite Herren der TT-Abteilung sicherte sich die Meisterschaft und damit den direkten Aufsteig in die 1. Kreisklasse. Die Mannschaft mit Rainer Scharf, Karl Withake, Uwe Kattwinkel, Alwin Kuck, Helmut Scholz und Jörg Waschitschek trat in der 2. Kreisklasse an und stand schon sehr früh als Meister mit zuletzt 34:2 Zählern fest, weit vor dem SSV Wittenberge mit 24:12 Punkten. Lediglich eine Niederlage gegen den SSV Jeddeloh IV musste die Zweite während der gesamten Saison hinnehmen. Auch den Ausfall von Mannschaftsführer Jörg Waschitschek aufgrund einer Hüft-OP konnte man mit Ersatzspielern aus der dritten Mannschaft perfekt kompensieren.

Für die dritte Mannschaft, welche in der 3. Kreisklasse antrat, hieß es am Ende Platz 2. Somit verpasste man den direkten Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Die Mannschaft mit Xin Huang, Marco Bruns, Geert Addicks, Rainer Gerdes, Ralf Schröder, Gerd-Dieter Schulz und Sascha Martens muss sich Ende April/Anfang Mai nun noch in der Relegation beweisen um den Aufstieg perfekt zu machen.

Wird der TT-Abteilung das „Triple“ gelingen ?